Biologische Pflanzenschutzmittel

Knapkon-Service:  Mikroorganismen – Einsatz im modernen Pflanzenschutz 

Nützliche Mikroorganismen sind neben den sogenannten „Nützlingen“ eine wichtige Komponente im biologischen Pflanzenschutz. Eingesetzt werden die nützlichen Viren, Bakterien und Pilze im biologischen und konventionellen Anbau in der Landwirtschaft im Freiland und unter Glas. Mikroorganismen sind oft als Pflanzenschutzmittel zugelassen und können so sehr spezifisch in den Kulturen gegen Schädlinge und Krankheiten eingesetzt werden. Die Schädlinge werden infiziert oder parasitiert und  sterben ab, bevor sie den Kulturpflanzen größeren Schaden zugefügt haben.

Der richtige Einsatz dieser biologischen Präparate erfordert ein spezifisches Fachwissen. Gerne unterstützen wir Sie mit unserer Beratung um einen optimalen Einsatz zu ermöglichen. Großer Vorteil biologischer Präparate ist ein sehr schneller Abbau, so dass auf dem Erntegut keinerlei schädliche Rückstände zu finden sind.

Gemeinsam mit Ihnen planen wir die Einsatzmöglichkeiten und -bedingungen im Kulturverlauf und sorgen für eine zeitgerechte Lieferung der Präparate. Wir sind hier stets auf dem neuesten Wissensstand und helfen Ihnen, eine gute Kosten-/ Nutzen -Relation zu bestimmen. Gleichzeitig ermitteln wir auch mit Ihnen die Grenzen des Einsatzes und mögliche Notfallpläne. 

Eine Vorplanung der Kultur beinhaltet mögliche Befallsrisiken im Kulturverlauf inclusive der bestmöglichen Strategie angepasst auf Ihren Betrieb. Eine Strategie kann sowohl die Nützlinge wie auch die Mikroorganismen-Präparate umfassen.

Lassen Sie sich von uns beraten.

Präparate:

  • Prestop
  • Naturalis
  • Bacillus-Präparate
  • Granulose-Viren
Sortiert nach
Kein Eintrag gefunden!

Broschüren und Flyer zum Download:

Copyright © 2011–2018 Knapkon. Alle Rechte vorbehalten. Design by YellowHand